Oedelsheim

Sehenswürdigkeiten

Dorf-Museum

Dorf-Museum Oedelsheim
Dorf-Museum Oedelsheim

Im Jahr 1656 erbautes diemelsächsisches Fachwerkhaus in der Sonderform mit Haustür. Giebelständiger, dreischiffiger Ständerbau, Türsturz datiert: 1656

Das Haus wurde in den 90er Jahren mit Landesmitteln und privaten Initiativen - auch zum Schutz und Erhalt der Bausubstanz - saniert. Am und ums Haus und an den Nebengebäuden (z.B. Backhaus) sind die alten Baustrukturen (Gefache, Lehmdecken) wieder gut zu erkennen.

Seit Frühjahr 1996 ist eine Dauerausstellung zur besichtigen, die im Frühjahr 1997 ergänzt wurde durch Ausstellung "Flößerei an der Oberweser".

Auf einer Fläche von rund 160 qm sind auf drei Etagen verteilt ca. 650 Exponate präsentiert, die schwerpunktmäßig folgende Bereiche umfassen: Ortsgeschichte, traditionelles Handwerk, Textilherstellung (im Webraum), Flößerei im Weserraum, Schifffahrt auf der Weser.

Dorf-Museum Oedelsheim
Dorf-Museum Oedelsheim

Aktuelle Themen ergänzen die Ausstellung.

Öffnungszeiten:
Mai - Oktober Sonntags 15:00 - 17:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Weitere Informationen:
Dorfmuseum Oedelsheim
Göttinger Straße 8, 34399 Wesertal
Telefon: 05574-307

Eco Pfad Kulturgeschichte Oedelsheim

Blick auf Oedelsheim
Oedelsheim
Blick auf die Fähre

Der Eco Pfad Kulturgeschichte Oedelsheim bietet viel Abwechslung. Er ist insgesamt ca. 5 km lang. Nicht versäumen sollten Sie den Rundweg durch den alten Ortskern. Der alleine ist mit einem gemütlichen Spaziergang (ca. 1,2 km) zu erkunden.

Vom Startpunkt Dorf-Museum geht es durch das historische Dorf zur Weser. Neben dem Fluss führt der Weg auf der Sonnenseite hoch zum Waldrand und mit dem Blick auf den Ort und bewaldete Berghöhen wieder zurück.

www.eco-pfade.de

Galerie Weser 12

Galerie Weser 12 Oedelsheim
Galerie Weser 12

Im Sommer 2016 wurde die „Galerie Weser 12“ im Saal des denkmalgeschützten ehemaligen Gasthofs in der Weserstraße eröffnet.

Gezeigt werden Natur- und Landschaftsfotografien von Michael Jaeschke (www.jaeschke-naturfotografie.de) sowie Zeichnungen, Radierungen, Aquarelle und Gemälde des Bielefelder Künstlers Christian Jaeschke (www.christianjaeschke.de). Zudem veranstaltet die „Galerie Weser 12“ Fotoseminare und Exkursionen in den nahen Urwald Sababurg.

In den Sommermonaten finden Folkkonzerte in unserem Garten bzw. Saal statt.

Öffnungszeiten: In den Sommermonaten jeweils samstags + sonntags von 11 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung. Fotoseminare und Exkursionen unter 05574-9459998.

Weser-Landhausgarten mit Foto-Atelier "Peerstall"

Weser-Landhausgarten Oedelsheim
Weser-Landhausgarten
Atelier Peerstall Oedelsheim
Atelier Peerstall

In Oedelsheim, Alte Weserstr. 13, umgibt ein romantischer Garten das 2015 mit einem Denkmalpreis ausgezeichnete Fachwerkhaus aus dem Jahr 1757.

Über 100 Rosen und insektenfreundliche Stauden sowie romantische Sitzplätze laden zum Staunen und Träumen ein. Die Aktion "Natur im Garten" würdigte diese naturnahe Gestaltung mit einer Plakette.

Im ehemaligen Pferdestall mit einem historischen Backofen hat der Hausherr sein Atelier mit seinen Naturfotografien, Portraits und Fine Art Fotos.

Jürgen und Helma Willand begrüßen sehr gerne interessirte Besucher und bieten einen Rundgang durch ihr Refugium an. Unter 05574-944852 darf ein Termin vereinbart werden.

www.weser-landhausgarten.de
www.wesergrafie.de

Fachwerkmeile

Fachwerkmeile in Oedelsheim
Fachwerkmeile Oedelsheim

Genaugenommen gibt es in Oedelsheim nicht nur eine Fachwerkmeile, sondern ein ganzes Fachwerkviertel in der Ortsmitte.

Viele der Häuser sind vorbildlich restauriert und liebevoll gestaltet. Hier wird aktiv an einer Bestandserhaltung der Fachwerkarchitektur gearbeitet.

Fähre nach Gottstreu

Fähre nach Gottstreu
Fähre Oedelsheim

Seit 1934 setzt die Gierseilfähre "Gestiefelter Kater" Fahrgäste von Oedelsheim auf die andere Weserseite über.

Gemächlich befördert sie Radtouristen und Wanderer, aber auch Einheimische, denen der Umweg über die Weserbrücke bei Gieselwerder zu weit ist.

Fährzeiten
März bis Oktober
siehe www.gemeinde-wesertal.de

Weserpromenade

Weserpromenade nach Gottstreu
Weserpromenade Oedelsheim

Das Ufer der Weser ist ein beliebter Aufenthaltsort im Sommer. Längs der Weserpromenade kann man auf Bänken oder auf dem sauber gemähten Uferstreifen rasten.

Von hier aus lassen sich Reiher und verschiedene Raubvögel beobachten, hier treffen Urlauber und Einwohner zusammen für einen kleinen Schwatz. Urlaubsgefühl pur - sogar für die Einheimischen...

Gestiefelter Kater

Gestiefelter Kater Oedelsheim
Gestiefelter Kater
Oedelsheim

Das Märchenfigur des Gestiefelten Katers ist dem Ort Oedelsheim zugeordnet. Mit der Motorsäge wurden die Konturen bearbeitet.

Mannsgroß ist er mit Wanderstock, Sack und Pack unterwegs und aus jenem Holz geschnitzt, dem Wind und Wetter nichts anhaben können. Vorbeiziehenden Wanderern auf der Märchenstraße mag dies ein Sinnbild sein. Der Ehrlichkeit halber soll aber gesagt sein, dass der Kater ein schützendes Dach bekommen hat.

Sein Zuhause hat er nahe des Dorf-Museums am Parkplatz Göttinger Str. Ecke Goldene Aue.


Weitere Sehenswürdigkeiten in Wesertal

Arenborn | Gewissenruh | Gieselwerder | Gottstreu | Heisebeck | Oedelsheim


nach oben | Datenschutzerklärung | Sitemap | Gemeinde Wesertal © 2022